Pays d’Oc IGP Collection 2019: Neues Auswahlverfahren ermöglicht eine größere Diversität und Bandbreite an Weinen

25.11.2019

Die Collection 2019 steht fest. Bereits am 19. Juni 2019 hat die Auswahl auf dem „Château de Castigno“ in Assignan im Süden Frankreichs stattgefunden. Ein internationaler Mix aus 14 Weinexperten und Journalisten kam hier zusammen, um insgesamt 253 Weine zu verkosten. Es wurden 53 Weine für die 2019er Collection ausgewählt.

Neu war in diesem Jahr die gesamte Prozedur der Weinselektion. Während in den Vorjahren erst eine sogenannte „Pre-Selection“, also eine Vorauswahl, stattgefunden hat, wurde in diesem Jahr auf diese verzichtet. Nur eine Jury, hochkarätig besetzt durch französische aber auch internationale Teilnehmer, hat 253 Pays d’Oc IGP Weine verkostet. Aus dieser großen und vielfältigen Menge gab es am Ende eine Auswahl von 53 hochwertigen Weinen, die nun ein Jahr lang als Botschafter-Weine für die Qualität und die Vielfalt der Denomination in Frankreich und im Ausland stehen. Die diesjährige Collection repräsentiert die Essenz von Pays d’Oc IGP – ganz im Sinne von „creativity and liberty of style“. Insgesamt ergibt sich eine deutlich breitere Auswahl an Weinen. Dadurch wird den Endverbrauchern eine größere Repräsentativität und Diversität angeboten und ihnen können die Facetten an Rebsorten und Weinfarben bzw. –aromen präsentiert werden. Mit dabei sind 24 Weiß-, 19 Rot- und 10 Roséweine, mit einer signifikanten Steigerung der Anzahl Rosés – insgesamt 39 rebsortenreine Weine, 9 Cuvées und 5 Assemblages. Mit einer Palette von 58 Rebsorten, gehört Pays d’Oc IGP zu den in Frankreich führenden Weinlables – immerhin 28 Sorten davon sind in der Auswahl vertreten.

Außergewöhnliche Vielfalt mit einer sehr großen Palette an Aromen

Die Verkostung war sehr professionell organisiert und fand in einer tollen Location statt. Auch Chef Sommelière und Jury-Mitglied Dominique Rizzi war begeistert über die dreizehnte Edition der Collection. „Eine außergewöhnliche Vielfalt, mit einer sehr großen Palette an Aromen, welche vielfältige Möglichkeiten der Harmonie bietet und die Einzigartigkeit des Gebiets unterstreicht“. Rizzi war 1992 beste Sommelière des Großherzogtums Luxemburg und schwärmt weiter: „Die Roséweine sind elegant, strukturiert und würzig, ideal für ein Aperitif oder während des Essens. Die Rotweine sind komplex, während die weißen fruchtig und feinschmeckerisch sind. Eine Reihe schöner Entdeckungen“.

Die überzeugende Kraft von 53 ausgewählten Weinen

Unter den Jurymitgliedern war auch die Französin Christine Balais, die in diesem Jahr die deutsche Pays d’Oc IGP Botschafterin Verena Herzog vertreten hat. Die Sommelière lebt bereits seit vielen Jahren in Deutschland und kennt den deutschen Markt sehr gut. Ihrer Einschätzung nach ist die Collection 2019 „äußerst repräsentativ, da nicht nur viele Weiß- und Rotweine, sondern auch eine beachtliche Anzahl an Roséweinen dabei sind“.

Die Jury wurde in drei Gruppen eingeteilt und die Selektion lief wie gewohnt als Blindverkostung ab, lediglich der Jahrgang und die Rebsorte waren den Jury-Mitgliedern bekannt. Die Weine, vorwiegend aus dem Jahrgang 2018, seien „frisch, anregend und nicht vom Alkohol geprägt“, so die Weinexpertin. Alle drei Weinfarben sind Highlights auf dem deutschen Markt. Für die Weißen sind es traditionelle Rebsorten, wie Chardonnay, Sauvignon und Viognier, Cinsault für Rosés, Cabernet Sauvignon, Merlot und Syrah für Rotweine. Die Typizität jeder Rebsorte, so Balais, sei markant und eindeutig: „Die Weine präsentieren sich mit Frucht, Frische und Schmelz. Sie machen Spaß auf mehr!“

Eine große Diversität und Vielseitigkeit an Rebsorten

Dominique Laporte, Präsident der Grand Jury, war äußerst zufrieden mit dem neuen Auswahlverfahren und der damit einhergehenden großen Bandbreite an Weinen. „Die Collection 2019 repräsentiert perfekt die Vielseitigkeit der Pays d’Oc IGP Weine mit ihrer Diversität an Rebsorten“ so Laporte. Er wurde vor 15 Jahren zum besten Sommelier Frankreichs gekürt und erhielt eine Auszeichnung als bestes Nachwuchstalent. Der Präsident der Grand Jury betont, dass durch die wertvolle Arbeit der Winzer, zusammen mit den Schätzen, die die Region bietet, die Weine eine besondere Qualitätsnote haben.

Die Mitglieder der internationalen Fachjury für die Collection 2019:

Dominique Laporte, Präsident der Grand Jury, bester Sommelier Frankreichs und bestes Nachwuchstalent 2004, FR
Christine Balais, Sommelière, DE
Paolo Bouca Nova, Verkaufs- und Einkaufsleiter bei „Repaire de Bacchus“, FR
Thierry Boyer, Sommelier Conseil, FR
Olivier Dauga, Weinberater, FR
Elizabeth Gabay, Weinmeisterin, Weinschriftstellerin und -referentin, GB
Hervé Lalau, Wein-Journalist, BE
Esmee Langereis, Wein-Journalistin für das Magazin „ELLE Eten“, NL
Marie Laurens, Sommelière im Hôtel de La Poste, FR
Julien Miquel, Digital Brand Botschafter & Gründer von Social Vigneron, FR
Sébastien Pardaillé, Önologe für das Labor NATOLI & Associés, FR
Dominique Rizzi, Chef Sommelière, Beste Sommelière des Großherzogtums Luxemburg 1992, Stellvertretender Key Account Manager für den Europäischen Gerichtshof, LUX
Kohei Shindo, Eigentümer und Chef-Sommelier des Restaurants „Bon Pinard“ in Tokyo, Japan
Sylvie Tonnaire, Redaktionschefin „Terre de Vins“, FR

Weine der Pays d’Oc IGP Collection 2019:

Weißweine

  • Laurent Miquel, Solas 2018, Albariño
  • Domaine Py, Chardonnay 2018
  • Les Vignerons de Florensac, Chardonnay 2018
  • Les Vignerons du Sommièrois, Chardonnay 2018
  • Laroche, L’art des Sens, Chardonnay Réserve 2018
  • Les Accords Roche Mazet, Chardonnay & Viognier 2018
  • Maison Castel, Grande Réserve Chardonnay 2018
  • Cantalric, Sentiers du Sud Colombard 2018
  • Serre de Guéry, Conseil 2018, Gewurztraminer
  • Laurent Miquel, Solas 2018, Grenache Blanc
  • Domaines Paul Mas, Grenache de Grenache 2018, Grenache Blanc – Grenache Gris
  • Domaine d’Aigues Belles, Premier Rolle 2018
  • Domaine des Maels, Les Matelles 2018, Roussanne
  • Les Domaines Auriol, Renaissance de Cicéron Sauvignon Blanc 2018
  • Les Vignobles Foncalieu, Le Versant Sauvignon Blanc 2018
  • Serre de Guéry, Sagesse 2018, Sauvignon Blanc
  • Les Vignobles Foncalieu, Griset 2018, Sauvignon Gris
  • Domaine Les Yeuses, Vermentino 2018
  • Domaine Les Yeuses, Viognier 2018
  • Domaine Les Salices, Domaine Les Salices 2018, Viognier
  • Domaine de Cigalus, Cigalus Blanc 2018, Blend
  • Domaine Grand-Chemin, Anthus 2018, Blend
  • Domaine Gayda, Figure Libre Freestyle Blanc 2017, Blend
  • Les Vignerons du Sommièrois, L’infidèle 2018, Muscat Viognier, Sweet Wine

Rosé

  • Domaines Paul Mas, AllNatt Rosé 2018, Cinsault – Pinot Noir
  • Domaine Le Bouïs, Confidences 2018, Grenache
  • Domaine de l’Herbe Sainte, Grenache 2018
  • Hommes et Terres du Sud, Les Chemins de Perret 2018, Grenache Gris
  • Calmel & Joseph, Villa Blanche – Grenache 2018, Grenache Gris – Grenache Noir
  • Grande Courtade, L’Instant rosé 2018, Merlot – Cabernet-Sauvignon
  • Les Jamelles, Mourvèdre Rosé «Cépage Rare» 2018
  • Domaine Grand-Chemin, Le Bois des Roses 2018, Syrah – Pinot Noir
  • Mas Neuf, Sage et Sauvage Rosé 2018, Blend
  • Domaines Paul Mas, Vignes de Nicole Rosé 2018, Blend

Rotweine

  • Olivier Coste, Alicante Badass 2018
  • Domaine Gayda, Figure Libre Cabernet Franc 2017
  • Domaines Paul Mas, Paul Mas 2018, Cabernet-Sauvignon
  • Fortant, Fortant de France Terroir d’Altitude Cabernet-Sauvignon 2017
  • Domaine de la Jasse, Tête de cuvée de la Jasse 2016, Cabernet-Sauvignon
  • Maison Ventenac, Pierre 2018, Cabernet-Sauvignon – Cabernet Franc
  • Domaine Picaro’s, Eclosion 2018, Carignan
  • Olivier Coste, Cinsault 2018
  • Les Jamelles, «Sélection Parcellaire» Grenache Noir 2017
  • Calmel & Joseph, Villa Blanche – Malbec 2018
  • Fortant, Fortant de France Terroir d’Altitude Malbec 2017
  • Domaine Les Yeuses, Ô d’Yeuses 2017, Marselan – Cabernet Franc
  • Domaine Clavel, Mon Histoire 2018, Merlot
  • Bruno Andreu, Pure Petit-Verdot 2017
  • Les Vignobles Foncalieu, Le Versant Pinot Noir 2018
  • Domaine Girard, Pinot Noir Pech Calvel 2017
  • Les Vignobles Foncalieu, Le Versant Syrah 2018
  • Fortant, Fortant de France Terroir d’Altitude Syrah 2017
  • Domaine de Castelnau, Étendoir des Fées 2016, Syrah

Pressebilder zum Download