Home 2017-10-26T10:53:52+00:00

Die Vielfalt der Pays d‘Oc IGP

Vielfalt der Rebsorten, Kreativität der Winzer, zeitgemäße Weine mit einem ausgezeichneten Preis-Qualitäts-Verhältnis, die zudem ein mediterranes Lebensgefühl vermitteln, das sind die Stärken der Denomination Pays d’Oc IGP im südfranzösischen Languedoc-Roussillon, dem größten Anbaugebiet Frankreichs.

Mehr erfahren

Erleben auch Sie die Geschmacksvielfalt von Pays d’Oc IGP mit einer kostenlosen Probe. 

Melden Sie sich dafür einfach zum Newsletter an

Starker Auftritt! Pays d’Oc IGP überzeugt auf dem Weinfachhändlertag Heilbronn

Einen rundum gelungen Auftritt hat Pays d’Oc IGP auf dem Weinfachhändlertag in Heilbronn vom 8.10 -9.10.2017 hingelegt.

Die Weine, die von Wein+Markt ausgewählt wurden, lockten neugierige Händler an und haben die Probanten mit einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis überzeugt.

Sommeliére Frau Herzog war mit an Bord und blickt zurück: „Vor allem die Weißweine waren in diesem Jahr gefragt. Auf großes Interesse stießen rebsortenreine Weine aus Grenache Gris und Grenache Blanc, aber auch Albarinho und die spannende Cuvée aus Viognier und Vermentino. Der Markt sucht nach „Neuigkeiten“ neben Chardonnay, Sauvignon Blanc und Co. Bei den Rotweinen war das Interesse nach Petit Verdot sehr groß und nach hochwertigen Weinen wie dem Baron (Grenache/Syrah).“

Pays d`Oc schlägt also den richtigen Weg ein, indem die Liste der Rebsorten durch Neuzugänge erweitert wird. Die erst neusten Zugänge sind die Rebsorten Caladoc und Albariño.

Weitere Informationen

Artikel in „Wein+Markt“: Einfach cool!

10.10.2017

Eine Idee ist erst dann eine gute Idee, wenn sie funktioniert. Die Macher der Pays-d’Oc-IGP-Weine konnten sich vor 30 Jahren nicht sicher sein, ob ihre für Südfrankreich revolutionäre Idee, sich auf Rebsortenweine zu konzentrieren, erfolgreich sein würde. Heute ist klar: Die Weine hinter dem Label Pays d’Oc IGP sind eine Erfolgsgeschichte.

Zum Artikel

Pays d’Oc IGP Collection 2017

Die Collection 2017 steht fest. Für ein Jahr repräsentieren diese Weine nun das Premiumsegment der südfranzösischen Weindenomination Pays d’Oc IGP im Languedoc-Roussillon. Doch dieses Jahr stehen die 28 Botschafter-Weine für viel mehr als Individualität und Leidenschaft. Dieses Jahr ist die Sammlung etwas ganz Besonderes, denn das Label Pays d’Oc IGP feiert sein 30-jähriges Jubiläum und ist erfolgreich wie nie zu vor.

Zum Artikel

ARTIKEL IN FRANKREICH SPEZIAL: PAYS D’OC JUBILIERT INDICATION GÉOGRAPHIQUE PROTÉGÉÉ

Mit einer erfolgreichen Rebsorten-Strategie, verbunden mit strikten Auflagen und kollektiver Dynamik, ist das 1987 kreierte Label Pays d’Oc IGP volumenmäßig die erste französische Herkunft im Export. Ein Erfolg, der sich schon 30 Jahre bewährt und fortsetzt.

Zum Artikel

WIE ERKENNT MAN PAYS D’OC IGP WEINE?

Die Bezeichnung Pays d’Oc Indication Géographique Protégée (IGP) ist als obligatorische Angabe auf dem Etikett der Flasche zu finden.

Mehr erfahren

DIE QUALITÄTSREFERENZ DER FRANZÖSISCHEN REBSORTENWEINE

Die Pays d`Oc IGP Weine verdanken ihren von Sonne und Leidenschaft geprägten Aromenreichtum dem hervorragenden Klima und der Vielfalt der Böden des Mittelmeerraums. 58 zugelassene Rebsorten lassen den Weingütern im Languedoc-Roussillon Raum für Kreativität und sorgen so für eine außergewöhnliche Vielfalt.

Mehr erfahren

WUSSTEN SIE, DASS… PAYS D`OC IGP EUROPÄISCHER MARKTFÜHRER IST

2.600 Weingüter und Genossenschaften erzeugen ein Volumen von 800 Millionen Flaschen Wein, das in 170 Ländern vermarktet wird.